Papierveredelung

Bei der Papierveredelung wird die offenporige Struktur des Papieres beschichtet. Das Papier erhält dadurch einen bestimmten Glanz, eine Struktur oder einen vorab definierten Effekt. Hierzu zählen auch die Transferbeschichtung und die Kaschierung. In vielen Fällen ist aber nicht nur die Veränderung der Optik das Ziel der Beschichtung, sondern es sollen auch die funktionalen Eigenschaften der Papiere ergänzt oder erweitert werden.

DRYTEC Trockner und Befeuchter spielen für die Qualität des Produktes eine wichtige Rolle und kommen bei zahlreichen Unternehmen weltweit erfolgreich zum Einsatz.

Beispiele für Endprodukte

Druckpapiere

Druckpapiere werden für den Fotodruck in Tintenstrahldruckern oder zur traditionellen Ausbelichtung von Fotos genutzt.

Transferpapiere

Diese Transferbeschichtungen dienen zur Übertragung einer Beschichtung auf einen anderen Träger.

 

Thermopapiere

Diese Papiere mit thermosensitiver Beschichtung dienen hauptsächlich dem Beleg- und Quittungsdruck.

 

Grafische Papiere

Diese Papiere sind ideal zum Bedrucken, Beschreiben und Kopieren geeignet.

 

Dekorpapiere

Diese Spezialpapiere dienen der Oberflächenveredelung von Holzwerkstoffen.