Printed Electronics

Der Bereich der Gedruckten Elektronik beschreibt Anwendungen der organischen und gedruckten Elektronik. Zielstellung ist es, mit funktionellen Chemikalien spezifische Eigenschaften zu erreichen. Diese Eigenschaften können sein:

  • Elektrische Leitfähigkeit
  • Elektrolumineszenz
  • Elektrolumineszente Chemie
  • Elektrochrome Chemie
  • Chemisch reaktive Chemie
  • Organisch reaktive Chemie

Die meisten der Chemikalien sind wasserbasierte Systeme oder in leichtsiedenden Lösungsmittel wie Isopropanol oder Ethanol gelöst. Voraussetzung in der Applikation der Chemikalien ist eine hohe Präzision, da alle gedruckten Strukturen komplett geschlossen sein müssen, um die elektrische Leitfähigkeit zu garantieren. Dies unterscheidet gedruckte Elektronik von einfachen grafischen Druckmedien.

In dem auf die Beschichtung folgenden Trocknungsprozess verfügt DRYTEC über langjährige Erfahrung.

Beispiele für Produkte

RFID

Herstellung von Transpondern für RFID-Systeme

Leiterplatten

Leiterplatten können mit Schaltkreisen bedruckt werden.

NFC-Labels

Darunter subsummiert sich die Herstellung von Labels, die Informationen mittels Nahfeld-Kommunikation (NFC) übertragen.

Smarte Kleidung und Verpackung

Dies sind Vorprodukte für die Herstellung intelligenter ("smarter") Kleidung mit Sensortechnologie oder Sicherheitsbeleuchtung für smarte Kleidung aber auch die Herstellung intelligenter Medikamentenverpackungen.

Beleuchtung

Dazu zählen die Herstellung von Vorprodukten wie elektrolumineszente Schichten und elektrochrome Schichten oder auch fertige Dekroprodukte wie "Leuchtende Tapeten".